Kampfbegriff „besetzte Gebiete“

Auf einen etwas älteren Artikel sei hier verwiesen, der ein immer noch aktuelles Thema beleuchtet: Eine Grundlage dafür, um den antisemitischen Terror der „Palästinenser“ als wenigstens moralisch unbedenklichen Kampf zur Befreiung unrechtmäßig in Besitz genommenen Landes umzudeuten, ist die Bezeichnung einiger Landstriche Israels als „besetzte Gebiete“.

Zum Artikel

Getaggt unter: , , , , , , ,

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.