Über die Bedeutung der Psychoanalyse für die Kritische Theorie.

Der Antisemitismus als narzisstische Kränkung und pathische Projektion.
Vortag von Ljiljana Radonic

Download der mp3-Datei
[…]
[Heute] werde ich […] über die Bedeutung der Psychoanalyse für die Kriti­sche Theo­rie sprechen und auch erläutern, warum die von Freud beschrie­benen Mechanismen ein unverzichtbarer Bestandteil von Gesellschafts­theorie und Gesellschaftskritik sind. […]
Außerdem werde ich darlegen, warum die Analyse des Antisemitismus kein Rand­phänomen untersucht, sondern den Kern der Gesellschaftsanaly­se der Kritischen Theorie, allen voran von Theodor W. Adorno und Max Hork­heimer, ausmachte. Ich werde also Begriffe wie »nar­zisstische Krän­kung« und »pathische Projektion«, wie schon im Titel erwähnt, erläutern und auf ihre Rele­vanz für eine Theorie der Gesell­schaft und des Antisemi­tismus eingehen. […]
Die gesamte Verschriftlichung als PDF

Getaggt unter: , , , , , , , , ,