Deutschlands Friedensmacht

Was deutsche Soldaten noch nicht ganz können, das zeigt ihnen jetzt nochmal die Polizei: ein Lehrstück in Sachen Akzeptanz, Toleranz – kurz Frieden.
So geschehen in Duisburg am 10.01.09. Polizisten dringen gewaltfrei in eine kriegslüsterne Wohnung ein, um ein oder zwei aggressive Stücke Stoff dem Sichtfeld der Passanten zu entrücken, weil diese sich von der Gewalt, die von ihnen ausging, gestört fühlten.

Dass es sich bei den Passanten um deutsche Hamas-Aktivisten handelte, die applaudierend diesen Vorgang begleiteten (um damit die akrobatischen Fähigkeiten der Polizisten zu würdigen) und dass es sich bei dem Stoff um Israelfahnen handelte, trägt nicht weiter zur besseren Erläuterung des Sachverhaltes bei und würde einer weiteren Deeskalation in Sachen Nahostkonflikt nur entgegenwirken.

Mitschnitt

Getaggt unter: , , , , ,

Datenschutzerklärung